PIANO bei CANO – und wer sind wir?

Claudia Mazo Cano
bei
Piano Cano

Piano bei Cano

 

In Berlin,

bin ich aufgewachsen im Hause einer Musikerfamilie. Meine Eltern haben sich beim Musikstudium kennengelernt. Meine Mutter als Pianistin und mein Vater als Cellist eröffneten mir die ersten Geheimnisse der Musik und so kam es, das ich bereits mit acht Jahren mein erstes Stück am Klavier komponierte. Mein Klavierunterricht habe ich im Alter von fünf Jahren begonnen und seit dem ist das Piano mein treuester Wegbegleiter. Es ist der Schlüssel für all meine musikalischen Aktivitäten. Für mich hat das Komponieren, Orchestrieren und Arrangieren seine Basis im Klavierspiel. In meinem Leben dreht sich fast (meine Kinder nicht zu vergessen ) alles um Musik. Es gibt für mich nichts schöneres, als sich in ihr zu verlieren und wieder zu finden.

Die Arbeit mit der Musik

ist für mich eine Herzensangelegenheit in der ich Zeit und Raum vergesse und Harmonie finde. Ich bin ausgebildete Musikerin. Studiert habe ich Komposition mit Schwerpunkt Klavier und Audioproduktion. Nun bin Ich unweigerlich Multiinstrumentalistin geworden, da Ich gefolgt über die Jahre auch Gitarre, Gesang, Schlagzeug und anderen Saiten, Blas-und Schlaginstrumenten gelernt habe.

Meine Auszeichnungen:

Deutsche POP Diplom in Komposition & Audioproduktion. An der SAE Oxford habe ich meine Auszeichnungen in Modern Music Composition for Film & Audio Mastering with a Certificate of Completion gemacht. Ich betreibe ein One Room Tonstudio (vor allem zum abhören & komponieren) & gebe seit nun mehr als 3 Jahren Klavier-, Musik- & Kompositionsunterricht in meinem zu Hause und in meinem Tonstudio.

Berta Cano Matus
bei
Piano Cano

Piano bei Cano

 

In Chile,

auf der anderen Seite der Erde, bin ich geboren & aufgewachsen. Meine Eltern waren, was uns Kinder betraf, sehr bedacht darauf uns eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen. So haben unsere Eltern meinen 6 anderen Geschwister und mir das Musizieren ermöglicht. Mein Klavierunterricht habe ich im Alter von vier Jahren begonnen. Ich habe von klein auf an das Piano sehr geliebt.

Das Klavierspielen

war und ist bis heute ein Teil von mir. Wie die Luft zum atmen. Als hoch begabtes Kind bin ich sehr früh am Konservatorium aufgenommen worden. Dort habe ich ein Studium zur Pianistin genossen und mit einem erfolgreichem Diplom abgeschlossen. Während des Putsches und der politischen Situation in Chile war ich gezwungen mein Land, mit meinem Mann, zu verlassen. So kam ich nach Deutschland.

 

Hier in Berlin

sind meine beiden Kinder zur Welt gekommen. In Deutschland selber bin ich stets Klavierlehrerin gewesen. Noch während der Erziehung meiner Kinder und meiner Arbeit als Lehrerin habe ich in Berlin studiert und ein Diplom als Tonmeisterin an der HDK abgeschlossen.

Nun arbeite ich schon seit mehr als 30 Jahren als Klavierlehrerin. Bis zum heutigen Tag habe ich meine Begeisterung für mein Beruf nicht verloren.